Workshop zu: Future Skills

Future Skills – Was hat es damit auf sich und wie gelingt der Praxistransfer? Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Weiterbildung im Wandel. In Kooperation mit der rkw Bremen Servicestelle digital am Arbeitsplatz.

Die Veranstaltung wurde mit einem aufschlussreichen Vortrag von Eugenia Wiest, einer Expertin für New Work und Future Skills, eröffnet. Durch Ihre Einordnung der diversen Studien in die Quadranten der integralen Theorie nach Wilber, bot Frau Wiest eine ganzheitliche Orientierung der Futur Skills auf kollektiver, systemischer und individueller Basis. Frau Wiest gestaltete Ihren Input erlebbar: De interaktiven Fragestellungen zeigten, wie umfänglich unser kollektives Wissen (Kopf) bereits ist und dass wir mutig sein dürfen unserer Intuition zu vertrauen (Herz).
Ganz im Sinne der 3 Bereiche „Kopf – Herz – Hand“ resümierte Frau Wiest, dass für die Gegenwart und Zukunft ein anderes Denken, Fühlen und Handeln nötig seien.
Nach diesem inspirierenden Einstieg gestalteten die Beraterinnen Janna Schlegelmilch und Isabel Wolf von der RKW Servicestelle digital am Arbeitsplatz zwei Workshops, in welchen die Gäste ins Handeln kamen (Hand).
Im ersten Workshop wurden vier ausgewählte Schlüsselkompetenzen in den Mittelpunkt gerückt. Dazu gehörten die Fähigkeiten zur Selbstführung, Entscheidungsfindung, Resilienz und Lernkompetenz. Die Teilnehmer:innen hatten die Möglichkeit zu erkunden, welche dieser Future Skills vor dem Hintergrund ihrer individuellen und organisationalen Erfahrungen besonders relevant sind.
Der zweite Workshop widmete sich dem Future Skill der Kollaborationskompetenz. Hier stand eine Kommunikationsübung und -reflexion im Vordergrund, die die Kompetenz der Zusammenarbeit in einer sich wandelnden Arbeitswelt fördert.

Die gut besuchte Abendveranstaltung erwies einen insgesamt sehr lebendigen Charakter, der sich sowohl in der regen Beteiligung der Gäste als auch im Engagement der Dozentinnen zeigte. Dies wurde nicht zuletzt während der Networking-Pause deutlich, die von einem köstlichen kleinen Buffet begleitet wurde. Der Abend bot nicht nur informative Impulse, sondern förderte auch bewusst die Auseinandersetzung mit dem Thema Future Skills.

Beitrag von: wisoak