Politik & Kultur


Digitalisierung und Diversity

Heute schreibe ich ein paar Zeilen über das IQ-Wahlpflichtmodul "Digitalisierung und Diversity". Es fand online statt, am 14.07. - 15.07.2021, von 8:30 - 16:00 Uhr. Die Moderation lag bei meinem lieben Kollegen Asmus Nitschke. Ich war neugierig, wie Asmus die beiden Megatrends Digitalisierung und Diversity zusammendenken würde. Gerne hätte ich persönlich aktiv teilgenommen, aber das hat leider aus zeitlichen Gründen

20.07.2021 Mehr lesen +

Menschen bleiben Menschen

Meine Name ist Mohamad Al-Nouri. Ich bin 27 Jahre alt und verheiratet. Derzeit studiere ich Erziehungs- und Bildungswissenschaften im Master an der Uni-Bremen. Das 3-monatige Pflichtpraktikum des Studiengangs habe ich in der Bildungseinrichtung Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer (wisoak) absolviert. Ich interessiere mich für Persönlichkeitsentwicklung, Organisationsentwicklung und Bildungsmanagement. Deshalb habe ich mich letztlich dafür entschieden, mein Praktikum in einer Einrichtung

01.07.2021 Mehr lesen +

3 Fragen an… Dr. Asmus Nitschke

Mit dem Format „3 Fragen an…“ möchte die Uni Göttingen Personen, die im kommunalen Bereich zu den Themen Diversität und Teilhabe aktiv sind, zu Wort kommen lassen. Unser Kollege Dr. Asmus Nitschke, der in Bremen das Projekt „ikö-Diversity“ leitet, ist mit von der Partie. Verraten Sie unseren Leser*innen bitte kurz, was Ihr (beruflicher) Bezug zu Diversität und Teilhabe in der

01.03.2021 Mehr lesen +

Zur Bedeutung der Politischen Bildung(szeit)

Das neue Bildungszeitgesetz mahnt die Anbieter von Bildungszeiten, nicht nur danach zu fragen, welche Inhalte in Seminaren vermittelt werden. Es soll vor allem darauf  geachtet werden, was bei den Teilnehmenden „ankommt“, welche Kompetenzen sie (idealerweise) am Ende des Seminars erworben haben.[1] Was also, so ist konsequenterweise zu überlegen, lernen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eigentlich in Bildungsurlauben bzw. Bildungszeiten der politischen Bildung?

06.01.2021 Mehr lesen +

Diversity: Gestaltung eines Online-Seminars

Wir von MARIDAL - Dr. Gesa Friederichs-Büttner und Rebecca Kludig - durften unsere Kollegen Dr. Asmus Nitschke (Projektleitung) und Martin Schmidt (Dozierender) aus dem Nachbarprojekt IQ auf ihrem Weg begleiten, ein bisher stets in Präsenz stattfindendes zweitägiges Seminar zum Thema Diversity in die digitale Welt zu transferieren. Wir waren also von Tag 1 dabei. Unser Kollege Martin Schmidt guckte uns

12.10.2020 Mehr lesen +